WAS BEDEUTET VDS?

Die VdS Schadenverhütung GmbH ist das größte Institut für Unternehmenssicherheit in Europa. Früher stand die Abkürzung für „Verband der Sachversicherer“ bzw. „Verband der Schadenversicherer“ und war ein eingetragener Verein. Heute ist die VdS Schadenverhütung GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (kurz: „GDV“). VdS steht heute für „Vertrauen durch Sicherheit“.

WAS MACHT DIE VDS SCHADENVERHÜTUNG GMBH

“Ein wichtiges Anliegen von VdS ist die Schadenverhütungsarbeit. Hierzu werden durch VdS in Zusammenarbeit mit interessierten Kreisen auf der Basis von Schadenerfahrungen und Forschung Richtlinien entwickelt. Diese enthalten technische oder qualitätsbezogene Anforderungen an Produkte/Anlagen, Herstellverfahren, Dienstleistungen und Methoden im Schadenverhütungsbereich. Ziel dieser Richtlinien ist es, Schäden an Leben, Gesundheit und Eigentum der Verbraucher (Sachwertschutz) zu vermeiden.“
Quelle: www.vds.de

Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, Produkte und Dienstleister zu zertifizieren. Die Ansprüche des VdS sind dabei sehr hoch und im Bereich der Sicherheitstechnik, steht VdS damit für hohe Qualitätstandarts. Die VdS Schadenverhütung GmbH bietet zudem durch diverse Schulungsangebote und eigene Fachliteratur, ein breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das Unternehmen ist in die Bereiche Brandschutz, Security, Cyber Security, Naturgefahren, Managementsysteme/Risikomanagement und Bildungszentrum unterteilt. Im weiteren Verlauf dieses Beitrages, gehen wir nur auf den Bereich der Sicherheitstechnik (Brand- und Einbruchschutz) ein.

Möchte sich ein Errichter für Sicherheitstechnik vom VdS zertifizieren lassen, müssen diverse Anforderungen erfüllt werden. Personal muss sehr aufwendig geschult und zertifiziert werden. Es werden hohe Anforderungen ans Qualitätsmanagement des Betriebes gestellt und auch die Lagerhaltung von Ersatzteilen wird geprüft. In regelmäßigen Abständen, wird die Arbeit des Errichterunternehmens geprüft. Dabei wird auf die handwerkliche Qualität geachtet, aber auch auf eine ausführliche Dokumentation. Nur ein vom VdS zertifizierter Facherrichter, darf eine VdS-Anlage installieren und instandhalten.

BRAUCHE ICH EINE „VDS-ANLAGE“?

Eine VdS-Anlage wird in der Regel immer dann benötigt, wenn die Versicherung diese einfordert. Das kann z.B. der Fall sein, wenn hohe Werte versichert werden sollen oder ein großes Risiko besteht, dass hohe Werte gestohlen werden können. Im Brandschutzbereich fordert die Versicherung meist eine VdS-Anlage, wenn eine hohe Brandgefahr besteht und ein Feuer einen sehr hohen finanziellen Schaden anrichten kann.

Die Auflagen an eine VdS-Anlage sind teilweise sehr umfangreich und in den diversen VdS-Richtlinien aufgeführt.

KOSTENFREIE, PROFESSIONELLE BERATUNG!

Sie haben Fragen oder wünschen eine umfassende Beratung zum Thema VdS-Einbruchmeldeanlage oder VdS-Brandmeldeanlage? Das VdS zertifizierte Team der Hano Sicherheitstechnik GmbH steht Ihnen für eine professionelle und dazu kostenfreie Beratung gerne zur Verfügung. Wir klären all Ihre Fragen und sorgen für Ihre Sicherheit!